Simone (50), Bonn

Simone (50), Bonn

Seit September 2017 habe ich CRPS nach einer Prellung mit Achillessehnenteilruptur im rechten Fuß. Ich bin seit dem stark in meiner Mobilität eingeschränkt  und kann nicht mehr in meinem Beruf arbeiten. Ich hatte das Glück, dass mein CRPS früh diagnostiziert wurde. Trotzdem hatte ich mit vielen Ärzten zu tun, die die Krankheit nicht gut kennen und häufig auch nicht ernst nehmen. Deshalb wünsche ich mir mehr Aufklärung über CRPS und Geld für die Forschung, damit hoffentlich gezielte Therapien entwickelt werden können.
CRPS GEHT ALLE AN – WEIL ES JEDER KRIEGEN KANN!